Haushaltssperre in Nordrhein-Westfalen endet
Wappen NRW

Ausdruck aus dem Internetangebot Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

Fundstelle: Startseite / Presse / Haushaltssperre in Nordrhein-Westfalen endet

Flagge des Landes Nordrhein-Westfalen - Quelle: Landespresseamt

19.11.14

Haushaltssperre in Nordrhein-Westfalen endet.

Finanzminister Norbert Walter-Borjans: "Das Ziel ist erreicht."


Adresse (URL): http://www.fm.nrw.de/presse/2014_11_18_Haushaltssperre.php


Finanzministerium NRW

Haushaltssperre in Nordrhein-Westfalen endet

Düsseldorf, den 19.11.14

 

Der vom Landtag verabschiedete Nachtragshaushalt 2014 tritt heute in Kraft. Damit endet zugleich auch die am 1. Juli 2014 verhängte Haushaltssperre. Das Kabinett war sich darin einig, den Kurs des äußerst sparsamen Umgangs mit Haushaltsmitteln auch nach dem Ende der Haushaltssperre fortzusetzen. „Die Landesregierung erwartet, dass das im Haushaltsplan veranschlagte Einsparziel von 100 Millionen Euro deutlich übertroffen wird“, sagte Finanzminister Norbert Walter-Borjans. „Wir gehen davon aus, dass wir dadurch unter der geplanten Nettoneuverschuldung von 3,2 Milliarden Euro bleiben werden.“ Das genaue Ergebnis steht erst mit Abschluss des Haushaltsjahres 2014 fest.

 

Die Haushaltssperre hat bei einer Vielzahl von Haushaltsstellen durch unterschiedlichste Maßnahmen Einsparungen gebracht. So wurden zum Beispiel Einstellungen unterlassen, Dienstreisen nicht durchgeführt, und Veranstaltungen abgesagt.